Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Gegen Laternenmast gefahren

Sankt Augustin (ots) - Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls ist am Donnerstagvormittag (22.02.2018) gegen 10.30 Uhr ein 66-jähriger Mann aus Sankt Augustin mit seinem Fiat gegen einen Laternenmast gefahren. Dabei wurde seine, ebenfalls aus Sankt Augustin stammende, 80-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der 66-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der Hennefer Straße in Sankt Augustin. An der Kreuzung zum Zedernweg wollte er nach links in den Zedernweg abbiegen. Während des Abbiegevorgangs verlor er die Kontrolle über seinen Fiat und fuhr ungebremst gegen einen Laternenmast. Nach ersten Angaben könnte eine medizinische Notlage für den Unfall verantwortlich sein. Der augenscheinlich unverletzte Autofahrer und seine Beifahrerin wurden an der Unfallstelle erstversorgt und kamen anschließend in ein Krankenhaus. Der nicht mehr fahrbereite Fiat musste abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: