Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahndungsbilder: Taschendiebe bestehlen 89-Jährigen

weibliche Tatverdächtige

Siegburg (ots) - Am 20.09.2017 ist ein 89-jähriger Sankt Augustiner von einem bislang unbekannten Diebespärchen in der Siegburger Innenstadt bestohlen worden. Die Täter erbeuteten dabei einen hohen vierstelligen Geldbetrag. Vermutlich hatten die mutmaßlichen Taschendiebe den Senior in einer Bankfiliale beim Geldabheben beobachtet. In der "Neuen Poststraße" sprach ihn die weibliche Tatverdächtige vor einem Bekleidungsgeschäft an und bat um Hilfe. Der 89-Jährige sollte ihr im Geschäft behilflich sein und Bekleidungsstücke anreichen. Der hilfsbereite Sankt Augustiner ging mit der circa 160 - 165 cm großen Frau in den Laden. Während er Kleidungsstücke vom oberen Regal anreichte, griff die Tatverdächtige zu und stahl unbemerkt das zuvor abgehobene Bargeld aus seiner Jackentasche. Unter einem Vorwand verließ die Täterin das Geschäft und ließ den Senior zurück. Als der 89-Jährige den Diebstahl bemerkte, waren die Tatverdächtigen und ein mutmaßlicher Mittäter bereits über alle Berge. Die Ermittler der Kripo fanden heraus, dass die mutmaßlichen Täter einen ähnlichen Diebstahlsversuch in einem nahegelegenen Drogeriemarkt begangen hatten. Von der Tat liegen Videoaufnahmen vor. Die Bilder der Überwachungsanlage sind aufgrund einer richterlichen Beschlusses nun zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Wer kennt das abgebildete Pärchen? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort oder zu Kontaktpersonen machen? Hinweise an die Kriminalpolizei in Siegburg unter der Rufnummer 02241 541-3121. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: