Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

18.12.2017 – 12:51

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Einbruchsserie setzt sich fort - Neun Taten am Wochenende

POL-SU: Einbruchsserie setzt sich fort - Neun Taten am Wochenende
  • Bild-Infos
  • Download

Siegburg (ots)

Am letzten Wochenende (15. bis 17.12.2017) hat sich die Einbruchsserie im Zuständigkeitsbereich der Polizei Rhein-Sieg fortgesetzt. Insgesamt kam es zu neun Taten. Durch das Fenster zum Gästezimmer brachen Unbekannte im Laufe des Samstags in ein Haus an der Eichendorffstraße in Siegburg ein. Sie schlugen die Scheibe ein und kletterten hinein. Aus dem Büro des Hauseigentümers stahlen sie Geld, Bankkarten und eine Digitalkamera. Der Wert der Beute liegt bei circa 900,- Euro. Ebenfalls durch das Einschlagen einer Fensterscheibe gelangten Einbrecher in ein Haus und in die Einliegerwohnung am Siegburger Kirchweg. Zwischen Samstagnachmittag, 16.00 Uhr, und Sonntagabend, 18.00 Uhr, waren die Täter auf die Rückseite des Objektes gegangen und hatten eine Terrassentür und ein Fenster im Bereich des Griffes eingeschlagen. Sie griffen durch die Öffnungen und legten die Griffe um. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unbekannt. Der Schaden an Fenster und Tür wird auf 1500,- Euro geschätzt. 70 Euro Bargeld. Mit dieser Beute mussten sich Einbrecher bei ihrer Tat am Samstagnachmittag begnügen. Das Geld lag in einer Kommode in einem Haus an der Franzhäuschenstraße in Lohmar. Ins Haus waren die Täter durch die aufgebrochene Terrassentür gekommen. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei in Siegburg unter der Rufnummer 02241 541-3121 entgegen. In Sankt Augustin kamen die Täter am Freitag durch das Kellerfenster eines Reihenhauses an der Boelckestraße. Obwohl das Haus in der Zeit zwischen 14.00 und 18.00 Uhr einbruchstypisch durchsucht worden war, sind die Täter nach bisherigen Erkenntnissen ohne Beute geflohen. Der Schaden am aufgehebelten Kellerfenster liegt bei rund 250,- Euro. Mehr Erfolg hatten zur gleichen Zeit Einbrecher in einem Einfamilienhaus an der Thüringer Allee. Nachdem das Aufhebeln der rückwärtigen Terrassentür nicht gelang, schlug die Täter die Fensterscheibe ein. Im Keller fanden sie einen Koffer, in dem Schmuck mit derzeit unbekanntem Wert deponiert war. Mit dem Schmuck entkamen die Täter unerkannt. Zeugen, die Angaben zu den Einbrüchen machen können werden gebeten, sich bei der Polizei in Sankt Augustin unter der Telefonnummer 02241 541-3321 zu melden. Auch Hennef, Windeck und Ruppichteroth blieben am Wochenende nicht von Einbrechern verschont. In Hennef kam es in der Geistinger Straße zum Einbruch. Nachdem die Täter durch das Badezimmerfenster im Erdgeschoß eingebrochen waren, durchsuchten sie das Haus nach Beute. Gestohlen wurde auf den ersten Blick nichts. Hinweise nimmt die Polizei Hennef unter der Rufnummer 02241 541-3521 entgegen. In Ruppichteroth im Nordhang und in Windeck in der Schlesierstraße gelangten die Einbrecher durch die Terrassentüren ins Haus. Einmal mussten sie dafür auf einen Balkon klettern. Nach dem Aufhebeln wurden die Häuser durchsucht. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Hier bittet die Polizei um Hinweise an die Rufnummer 02241 541-3421. Die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis setzt auf Kontrollen und Aufklärung, um den Einbrechern einen Riegel vorzuschieben. Helfen Sie mit, indem Sie Verdächtiges der Polizei unter 110 melden. Falls Sie Fragen zum Einbruchsschutz haben, nutzen Sie die "Einbruchshotline" der Polizei am 19. und 20.12.2017. In der Zeit zwischen 10.00 und 18.00 Uhr stehen Ihnen telefonisch die Experten der Polizei für Ihre Fragen zur Verfügung. Einbruchshotline: 02241 541-3456 (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis