Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Tankstelle in Hennef beraubt

Hennef (ots) - Am 06.12.2017 gegen 02:15 Uhr betrat ein maskierter Mann die Oil-Tankstelle an der Frankfurter Straße in Hennef. Er bedrohte den allein anwesenden 22-jährigen Mitarbeiter mit einer schwarzen Pistole und verlangte die Herausgabe der Geldscheine aus der Kasse. Angesichts der Waffe übergab der 22-Jährige einen dreistelligen Betrag an den Täter. Dieser flüchtete dann aus dem Tankstellenshop zu Fuß in unbekannte Richtung. Daraufhin alarmierte der Mitarbeiter die Polizei. Der mit einem schwarzen Tuch und Sonnenbrille maskierte Unbekannte wird als etwa 170 cm groß und breitschultrig beschrieben. Er trug eine schwarze Sweatjacke, deren Kapuze er tief ins Gesicht gezogen hatte. Dazu eine schwarze enge Hose und dunkle Turnschuhe mit hellen Streifen. Die polizeiliche Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Die Kripo bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen, die mit dem Überfall im Zusammenhang stehen könnten. Wer hat vor oder nach der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Tankstelle oder im Umfeld beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3521 entgegen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: