Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: SUV durch Feuerwerkskörper schwer beschädigt

Troisdorf (ots) - Am Donnerstagabend (23.11.2017) gegen 21.00 Uhr wurden die Anwohner "Im Feldbruch" in Troisdorf-Spich durch ein Detonationsgeräusch aufgeschreckt. Unbekannte hatten einen Böller unter die Motorhaube eines abgestellten Mercedes gesteckt und gezündet. Durch die Explosion wurde der Wagen im Frontbereich stark beschädigt. Der Sachschaden liegt bei circa 5000,- Euro. Anhand der Überreste des Knallkörpers gehen die Ermittler davon aus, dass es sich um einen sogenannten "Polenböller" gehandelt haben könnte. Bei den "Polenböllern" handelt es sich um illegale Feuerwerkskörper, die mit hiesigen Sicherheitsstandards nichts gemein haben. Die Einfuhr und/oder das Verwenden der in der Regel aus dem Ausland stammenden Böller ist nach dem Sprengstoffgesetz in den allermeisten Fällen strafbar. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Troisdorf unter der Rufnummer 02241 541-3221 entgegen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: