Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

23.11.2017 – 06:53

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Geschwindigkeitskontrollen 48. KW. 2017 (27.11. - 03.12.2017)

POL-SU: Geschwindigkeitskontrollen 48. KW. 2017 (27.11. - 03.12.2017)
  • Bild-Infos
  • Download

Siegburg (ots)

1. L 312, Much, zw. Werschberg / Weeg Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 3,8 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2014 - 2016 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 10 Unfälle.

2. L 86, Eitorf, Mühleiper Straße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 3,0 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2014 - 2016 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 12 schwere Unfälle.

3. L 269, Niederkassel, zw. Mondorf u. Niederkassel Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 5,6 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2014 - 2016 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 5 schwere Unfälle.

4. Siegburg, Wilhelm-Ostwald-Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen der dortigen Grundschule und dem Kindergarten.

5. L 333, Siegburg, Frankfurter Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" u.a. wegen der nahegelegenen Grundschule und des dortigen Kindergartens.

6. Troisdorf-Rotter See, Uckendorfer Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen des dortigen Kindergartens.

7. L 143, Sankt Augustin-Menden, Siegstraße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

8. L 312, Much, zw. Bövingen und Fischer Mühle "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig und deutlich überschritten wird. (Kü)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis