FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Goldschmuck erbeutet

Hennef (ots) - Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses an der Kieskaule in Hennef-Uckerath stellte bei ihrer Rückkehr am späten Donnerstagabend (12.10.2017) gegen 22.30 Uhr fest, dass die Haustür nicht mehr verschlossen war. Sie hatte die Tür jedoch abgeschlossen, als sie ihre Wohnung gegen 18.30 Uhr verlassen hatte. Während ihrer Abwesenheit sind Unbekannte durch ein rückwärtiges Terrassenfenster in das Haus eingebrochen. Sie durchsuchten das Büro und das Schlafzimmer nach Beute und entleerten mehrere Schmuckkästen auf dem Bett. Bislang ist bekannt, dass mindestens eine Goldkette gestohlen wurde. Vermutlich verließen die Einbrecher das Haus durch die Haustür. Die Polizei Hennef nimmt Hinweise zur Tat unter der Rufnummer 02241 541-3521 entgegen. In der Niederkasseler Nibelungenstraße wurde der Polizei ein Einbruchsversuch gemeldet. Zwischen Montag (09.10.2017) und Donnerstag (12.10.2017) hatten Einbrecher sich an der Haustür und an der zum Garten gelegenen Terrassentür des Einfamilienhauses zu schaffen gemacht. Gestohlen wurde jedoch nichts. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221 entgegen. Schieben Sie Einbrechern den Riegel vor! Lassen Sie sich kostenlos von den Experten der Einbruchsprävention beraten. Infos im Internet unter https://rhein-sieg-kreis.polizei.nrw/ oder unter 02241 541-4777. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: