Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Tresor im Wald aufgebrochen

Much (ots) - Schwerstarbeit mussten Einbrecher in der Dienstagnacht (10.10.2017) zwischen 00.00 Uhr und 07.00 Uhr leisten, um einen erbeuteten Tresor in ein angrenzendes Waldstück zu schleppen. Die Täter hatten zuvor zwei ebenerdige Bürofenster eines Hotelbetriebes an der Straße "Berghausen" in Much aufgebrochen. Sie durchwühlten die Schränke und Schubladen von zwei Büros. Aus einem Büro stahlen sie den schweren Standtresor und schafften ihn in den nahegelegenen Wald. Dort brachen sie den Wertschrank auf und erbeuteten einen kleinen vierstelligen Geldbetrag. Der entstandene Sachschaden wird auf 2000,- Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können. Hinweise an die Rufnummer 02241 541-3421. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: