Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Zwei Verletzte bei Unfall im Begegnungsverkehr

Sankt Augustin (ots) - Am 11.08.2017 gegen 19:15 Uhr war ein 36-Jähriger aus Neuwied in Sankt Augustin auf der Frankfurter Straße von Siegburg in Richtung des Buisdorfer Kreisverkehrs unterwegs. Kurz vor dem Kreisel geriet der mit seinem BMW 535i vermutlich mit dem rechten Vorderrad gegen die erhöhte Randeinfassung einer Verkehrsinsel mit Fußgängerquerung in der Fahrbahnmitte. In der Folge geriet der Pkw ins Schleudern und driftete quer zur Fahrbahn in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden BMW, den ein 28-jähriger Siegburger lenkte. Durch den Aufprall wurde der Wagen des Siegburgers gegen einen auf dem Seitenstreifen abgestellten Kleinlaster gedrückt. Das Auto des Neuwieders wurde durch die Wucht des Anstoßes nochmals um die eigene Achse geschleudert und blieb schließlich halb auf der Fahrbahn und halb auf dem Gehweg liegen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ihre beiden BMW mussten mit Totalschaden abtransportiert werden. Am Kleinlaster entstand leichter Schaden. Bei dem 36-Jährigen besteht Verdacht auf Alkoholeinwirkung. Er musste im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Laut Zeugen war er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Für die Unfallmaßnahmen musste die Frankfurter Straße für rund drei Stunden gesperrt werden.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: