Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Betretungsverbot nicht eingehalten - Ingewahrsamnahme

Troisdorf (ots) - Am Freitagnachmittag überprüfte gegen 14.15 Uhr eine Funkstreife der Polizeiwache Troisdorf einen 47jährigen Mann, der der Polizei gut bekannt ist. Der 47jährige, der keine festen Wohnsitz hat, hat in der Vergangenheit immer wieder für polizeiliche Einsätze in der Troisdorfer Innenstadt gesorgt. Aus gefahrenabwehrenden Gründen wurde ihm ein Aufenthalts- und Betretungsverbot für diesen Bereich erteilt. Er wurde in Gewahrsam genommen und dem Polizeigewahrsam Troisdorf zugeführt. Ein Richter bestätigte die Ingewahrsamnahme bis 21.00 Uhr. Der 47jährige wurde dann mit den entsprechenden Auflagen entlassen. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: