Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr

Niederkassel (ots) - Heute (13.07.2017) wurde der Polizei-Leitstelle gegen 14.15 Uhr ein Motorradunfall im Bereich der Einmündung Rheidter Straße/Pastor-Breuer-Straße in Niederkassel-Mondorf gemeldet. Der Fahrer des Motorrades soll verletzt worden sein. Zusammen mit den Rettungskräften eilte die Polizei zur Unfallstelle. Während sich der Rettungsdienst um den gestürzten 24-jährigen Motorradfahrer kümmerte, versuchten die Polizisten den Unfallhergang zu ermitteln. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr der 24-Jährige mit seiner Suzuki die Rheidter Straße in Richtung Provinzialstraße. In Höhe der Einmündung zur Pastor-Breuer-Straße wollte ein 33 Jahre alter Mann aus Niederkassel mit seinem Mazda SUV aus der Pastor-Breuer-Straße nach links auf die Rheidter Straße in Richtung Niederkassel abbiegen. Beim Abbiegen missachtete der Mazda-Fahrer den Vorrang des Motorrades. Er touchierte mit seinem Auto die Suzuki. Dadurch geriet der Motorradfahrer ins Straucheln, fuhr in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Opel Corsa auf der Gegenfahrbahn. Der Opel stand zum Unfallzeitpunkt vor der Rotlicht zeigenden Ampel eines Fußgängerüberweges auf der Rheidter Straße. Der Suzuki-Fahrer stürzte auf die Straße und verletzte sich. Er kam mit dem Krankenwagen in ein Bonner Krankenhaus. Das Motorrad des Verletzten und der Mazda SUV mussten abgeschleppt werden. Die Rheidter Straße war zur Unfallaufnahme bis circa 15.45 Uhr gesperrt. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: