Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahndungsrücknahme - Mutmaßlicher Debitkarten-Betrüger stellt sich

Siegburg (ots) - Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung von Fotos eines Verdächtigen am 06.07.2017, der mit einer gestohlenen Debitkarte im November 2016 mehrere tausend Euro vom Konto einer 42-jährigen Siegburgerin abgehoben hatte, meldete sich der mutmaßliche Täter selbst bei der Polizei. Der 30-Jährige aus Neunkirchen-Seelscheid räumte die Tat ein. Er gilt nun als Beschuldigter im Strafverfahren. Der 30-Jährige ist bereits mehrfach im Bonner Raum wegen gleich gelagerter Delikte in Erscheinung getreten.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: