Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

15.05.2017 – 13:49

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Tankstellenkassierer mit Pistole bedroht

Hennef (ots)

In der Nacht zu Samstag (13.05.2017), um kurz nach Mitternacht, ist der 21-jährige Kassierer der Oil Tankstelle an der Frankfurter Straße in Hennef von einem männlichen Täter mit einer Pistole bedroht worden. Der Tatverdächtige forderte vom 21-Jährigen die Herausgabe von Geld. Der Räuber war als Sozius auf einem Motorroller aus Richtung Siegburg angereist. Er stieg vor dem Kassenhäuschen vom Zweirad, während der Fahrer auf dem Fahrzeug bei laufendem Motor wartete. Der komplett schwarz gekleidete Täter ging zielgerichtet auf den Tankstellenkassierer zu und zielte mit einer schwarzen Pistole auf sein Opfer. In gebrochenem Deutsch forderte er vom 21-Jährigen Geld. Der 21-Jährige öffnete die Kasse und übergab einen dreistelligen Geldbetrag. Der Tankstelleräuber ging nach der Geldübergabe wieder nach draußen, setzte sich zum wartenden Mittäter auf den Motorroller und beide fuhren über die Frankfurter Straße wieder in Richtung Siegburg davon. Nach Angaben des Geschädigten ist der Täter mit der Waffe Mitte 20 Jahre alt, circa 185cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte bei der Tatausführung einen schwarzen Motorradhelm mit schwarzem Visier auf dem Kopf. Sein Mittäter, der auf einem dunklen Motorroller vor der Tür wartete, ist vermutlich etwas kleiner und hat eine dickliche Statur. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Hennef unter der Telefonnummer 02241 541-3521 entgegen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell