Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Mutiger Zuwanderer verhindert Handtaschenraub

Troisdorf (ots) - Am Freitag, den 17.02.2017 um 16:43 Uhr wurde eine 50-jährige Troisdorferin auf der Wilhelmstraße in Troisdorf von einem unbekannten Täter von hinten angegangen und ihr die Handtasche entrissen. Obwohl eine weitere Passantin dem Opfer zur Hilfe kam, konnte der Räuber zunächst mit der Handtasche flüchten, wurde aber durch einen 37-jährigen syrischen Zuwanderer, der ebenfalls Zeuge des Raubes wurde verfolgt, eingeholt und festgehalten. In der anschließenden Rangelei konnte der Räuber sich letztlich losreißen und flüchten, musste aber seine Beute aufgeben, welche durch den 37-jährigen unverletzt an das Opfer zurückgegeben werden konnte. Der ca. 20-jährige Täter, der als 1,65m groß, von schmaler Statur und bekleidet mit einer grau-silbernen Kapuzenjacke beschrieben wurde flüchtete in Richtung Blücherstraße. Zeugen / Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeiwache in Troisdorf, 02241-808-0 in Verbindung zu setzen. (Zi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: