Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

02.02.2017 – 15:45

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Verdächtiger Koffer verursacht Polizeieinsatz

Siegburg (ots)

Am 02.02.2017 gegen 08:20 Uhr meldete ein Müllwerker einen herrenlosen Koffer am Siegburger Bahnhof. Um Gefahren auszuschließen richteten Landespolizei, Bundespolizei und Ordnungsamtskräfte der Stadt Siegburg örtliche Sperrungen ein. Der Busverkehr zum Busbahnhof konnte aufrecht erhalten werden; die Busse mussten allerdings eine Umleitung fahren. Ein Bahngleis musste ebenfalls gesperrt werden. Sprengstoffexperten vom Landeskriminalamt wurden für weitere Maßnahmen hinzugezogen. Diese stellten bei der ersten Prüfung eine verkabelte Stromquelle im Koffer fest, die sicherheitshalber in einem speziellen Verfahren kontrolliert gesprengt wurde. Der Gegenstand stellte sich letztlich als in Kleidungsstücke eingepackter Batteriewecker heraus. Gegen 12:00 Uhr konnten sämtliche Sperrungen aufgehoben werden. In dem Koffer wurden unter anderem Reiseunterlagen mit einer Adresse aus Zagreb gefunden. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Koffer von seinem Besitzer vergessen wurde.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis