Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis mehr verpassen.

14.09.2016 – 13:51

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Polizei sucht Unfallzeugen - 17-jähriger Fahrradfahrer angefahren

Troisdorf (ots)

Am Montagnachmittag (12.09.2016) hat sich ein 17 Jahre alter Niederkasseler auf der Polizeiwache in Troisdorf gemeldet, der auf dem Theodor-Heuss-Ring in Troisdorf von einem Auto angefahren wurde. Der Autofahrer setzte nach dem Zusammenstoß seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Radler zu kümmern. Der junge Mann gab an, auf dem Fahrradschutzstreifen entlang des Theodor-Heuss-Rings in Richtung der Langemarckstraße gefahren zu sein. In Höhe der Ringstraße fuhr ein Renault Twingo so dicht an ihm vorbei, das der Radfahrer nach rechts ausweichen musste. Trotzdem touchierte das Auto den Lenker des Mountainbikes und der Niederkasseler kam zu Fall. Dabei zog er sich Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Das Fahrrad wurde durch den Sturz ebenfalls beschädigt. Der Fahrer des türkisfarbenen Renaults fuhr in Richtung der Poststraße weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Die Polizei sucht Unfallzeugen, die Angaben zum Fahrzeug oder zum Fahrer machen können. Bei dem Auto handelt es sich um einen älteren türkisfarbenen Renault Twingo. Das Fahrzeug hat einen Sportauspuff und hinter der Beifahrertür einen circa 50x50cm großen lilafarbenen Schmetterlingsaufkleber. Anhand der Bekleidung geht das Unfallopfer davon aus, dass die Person am Steuer eine Frau war. Hinweise nimmt die Polizei in Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221 entgegen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis