Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Alkoholisiert von Fahrbahn abgekommen

Hennef (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (07.08.2016) ist ein 23-jähriger Hennefer mit seinem Mercedes Cabrio auf der Landstraße 316 (L316) in Hennef zwischen Weingartsgasse und Allner von der Fahrbahn abgekommen. Der junge Mann gab an, dass mehrere Rehe auf der Straße "Im Kierbusch" standen und er beim Ausweichen die Kontrolle über seinen Wagen verloren habe. Der Mercedes kam nach rechts von der Straße ab, rutschte eine zwei Meter tiefe Böschung hinunter und rollte noch rund 50 Meter über eine Wiese bis das Fahrzeug in einer Hecke zum Stillstand kam. Zu einer Kollision mit dem Wild ist es nicht gekommen. Der Hennefer und sein 21-jähriger Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Die unfallaufnehmenden Polizisten rochen bei dem 23-Jährigen Alkohol und ein Altotest an der Unfallstelle ergab einen Wert von circa 1,5 Promille. Der Unfallfahrer musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von circa 5000,- Euro. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: