Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Festnahme nach Ladendiebstahl

Troisdorf (ots) - Ein wegen Eigentumsdelikten polizeibekannter 35-Jähriger ist am Mittwochnachmittag (29.06.2016) beim Ladendiebstahl vom Kaufhausdetektiv beobachtet und an die Polizei übergeben worden. Der gebürtige Troisdorfer hatte ein verpacktes Fernsehgerät im Wert von 149,- Euro an einer unbesetzten Kasse in einem Supermarkt am Theodor-Heuss-Ring in Troisdorf aus dem Kassenbereich geschoben. Anschließend ging er zu einer geöffneten Kasse und bezahlte dort seine sonstigen Einkäufe. Danach ging er zur geschlossenen Kasse zurück und nahm den unbezahlten Fernseher an sich. Der 33-jährige Ladendetektiv hatte die Tat beobachtet und hielt den 35-jährigen Wohnungslosen am Ausgang des Marktes bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der mutmaßliche Dieb wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Nachdem sich die Kriminalpolizei mit ihm befasst hatte, konnte der 35-Jährige die Wache wieder verlassen, da keine Gründe für eine weitere Inhaftierung vorlagen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: