Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Einbrecher flüchten mit PKW vom Tatort

Troisdorf (ots) - Am Mittwoch (29.06.2016) ist die Polizei gegen 10.00 Uhr von einem Zeugen alarmiert worden, der mehrere Täter offenbar nach einem Einbruch in ein Haus an der Friedlandstraße in Troisdorf bei ihrer Flucht beobachtet hatte. Am Tatort, einem freistehenden Einfamilienhaus, stellten die Beamten fest, dass die Täter zunächst erfolglos an der Haustür und an einem Fenster gehebelt hatten. Ins Haus gelangten sie, indem sie die Scheibe einer Terrassentür einschlugen. Die Einbrecher durchsuchten das Haus nach Wertsachen und stahlen Uhren und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Anschließend flüchteten die beiden männlichen Tatverdächtigen über die Friedlandstraße in Richtung des Hitzbroicher Weges. Dort trafen sie sich mit einer Frau und einem Mann, die während des Einbruchs vor dem Haus "Schmiere" gestanden hatte. Zu viert stiegen sie in einen hellen PKW und fuhren mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Rotter See davon. Die Zeugen beschrieben die Tätergruppe als drei Männer und eine Frau im Alter von 16-20 Jahren. Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um einen älteren Peugeot handeln, bei dem das hintere Kennzeichen fehlte. Die Fahndung nach den Personen und dem Fahrzeug verlief bisher ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Personen oder dem benutzten Auto machen können oder die Täter auf ihrer Flucht beobachteten. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221 in Verbindung zu setzen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: