Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Bewohner überraschen Einbrecher im Keller

Neunkirchen-Seelscheid (ots) - Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Königsberger Straße in Neunkirchen-Seelscheid überraschten am 20.06.2016 gegen 03:45 Uhr einen Unbekannten im Keller, der sich in einem aufgebrochenen Verschlag an fremdem Eigentum zu schaffen machte. Der Täter flüchtete sofort nach draußen, konnte aber von drei jungen Männern eingeholt und trotz heftiger Gegenwehr überwältigt werden. Die Bewohner hielten den mutmaßlichen Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest. Es stellte sich heraus, dass der 29-jährige Wohnungslose mehrere Kellerverschläge aufgebrochen und nach Beute durchsucht hatte. Bei ihm fanden die Beamten mutmaßliches Diebesgut, wie z.B. eine Spielekonsole, zwei Mobiltelefone, Kleidungsstücke und Kosmetikartikel. Zudem hatte er diverses Einbruchswerkzeug und eine Schreckschusspistole bei sich. Der 29-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er bereits von der Staatsanwaltschaft wegen früherer Eigentumsdelikte gesucht wird. Die Polizei schließt nicht aus, dass er bei den aktuellen Einbrüchen noch Mittäter hatte. Anwohner hatten zur Tatzeit auf der Straße einen verdächtigen dunklen Pkw mit Kölner Kennzeichen entdeckt, der vermutlich mit zwei Personen besetzt war. Diese flüchteten mit dem Auto über die Walzenrather Straße, die Breslauer Straße und die Dahlerhofer Straße in Richtung der Hauptstraße. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3121 entgegen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: