Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

17.04.2016 – 15:15

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Alleinunfall mit schwer verletztem Pkw-Fahrer

Siegburg (ots)

Am frühen Sonntagmorgen, den 17.04.2016, um 06:12 Uhr befuhr ein 26-jähriger Siegburger die Hauptstraße in Siegburg - Kaldauen und wollte an der Einmündung mit der Wahnbachtalstraße vermutlich nach links in Richtung Seligenthal abbiegen. Vor dem unmittelbaren Einmündungsbereich kam er mit seinem Fahrzeug aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach links ab, prallte gegen den Bordstein der Grünfläche, die die Hauptstraße in einer Rechtskurve auf die Wahnbachtalstraße führt, wurde ausgehoben und querte die Wahnbachtalstraße in gerader Linie des ursprünglichen Verlaufs der Hauptstraße, durchbrach ein Zaunelement und prallte, nachdem er den Parkplatz der ehemaligen Gaststätte "Münchshecke" gequert hatte, gegen die Mauer des Terrassenbereichs der aktuell geschlossenen Gaststätte. Der im Fahrzeug eingeklemmte Fahrer musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht. Die Ehefrau des Unfallfahrers erschien auf der Suche nach Ihrem Mann an der Unfallstelle. Sie hatte mit Ihrem Mann telefoniert, als das Gespräch vermutlich durch den Unfall unterbrochen wurde. Das Mobiltelefon des Fahrers wurde sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000EUR (zi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis