Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Kioskfenster mit Kanaldeckel eingeschlagen

Hennef (ots) - Am 12.10.1015 gegen 02:50 Uhr meldeten Anwohner verdächtige Geräusche von einem Kiosk an der Bonner Straße in Hennef. Von dem Geschäft, in dem auch eine Postagentur betrieben wird, hatten Zeugen wenig später drei Personen weglaufen sehen. Die Polizei stellte fest, dass die Schaufensterscheibe des Kioskes mit einem rechteckigen Kanaldeckel eingeschlagen worden war. Aus den Auslagen hatten die Täter dann eine noch unbekannte Anzahl von Zigarettenschachteln gestohlen. Der Kanaldeckel stammte von einem Schacht vom Straßenrand. Allein der Sachschaden wird auf rund 2000,- Euro geschätzt. Zu den Flüchtigen ist bislang bekannt, dass es sich um zwei Erwachsene und eine kleinere Person, möglicherweise ein Kind oder einen Jugendlichen, handelte. Sie waren dunkel gekleidet und hatten Kapuzen aufgezogen. Ein Täter trug eine schwarze Sporttasche bei sich. Die Verdächtigen flüchteten über den Stichweg an der Bonner Straße 60, der nach rechts zur Dürresbachstraße und nach links zum Johann-Strawe-Weg führt. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 02241 541-3521.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: