Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Verunfallter PKW kommt am Ufer der Sieg zum Stehen

Eitorf (ots) - Am 30.09.2015 gegen 09:30 Uhr befuhr ein 77 Jahre alter Eitorfer mit seinem grauen Renault die Hochstraße (L333) aus Eitorf kommend in Fahrtrichtung Alzenbach. In Höhe der Bahnüberführung kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke am linken Fahrbahnrand. Nachdem der PKW circa 250 Meter an der Schutzplanke entlang gerutscht war, fuhr der Wagen am Ende der Schutzplanke eine Böschung hinab und rollte dann noch rund 400 Meter über die Überflutungsfläche der Sieg in Richtung Siegufer. Unmittelbar am Ufer der Sieg kam der stark beschädigte PKW in der Böschung zum Stehen. Der 77-Jährige wurde bewusstlos am Steuer seines Fahrzeuges aufgefunden und musste notärztlich betreut werden. Nach Zeugenangaben könnte der Verunfallte bereits während der Fahrt bewusstlos gewesen sein, was nach derzeitigem Ermittlungsstand die Ursache für den Unfall erklären würde. Der Senior wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Renault des Eitorfers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 10000,- Euro. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: