Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Betrunkener Autofahrer fiel zweimal auf

Troisdorf (ots) - Am Samstagabend gab ein Zeuge gegen 20.50 Uhr den Hinweis auf einen offensichtlich betrunkenen Autofahrer, der mit seinem Audi A4 auf der Frankfurter Straße unterwegs war. Aufgefallen war er durch wechselweise Vollbremsmanöver und starke Beschleunigungsfahrten. Beim Aussteigen konnte sich der Mann kaum auf den Beinen halten.

Eine Funkstreife konnte den Mann antreffen. Der 31jährige Troisdorfer stand deutlich unter Alkoholeinfluss, einen Test wollte er allerdings nicht machen. Zur Blutprobenentnahme wurde er der Polizeiwache in Troisdorf zugeführt. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Der 31jährige zeigte sich unbeeindruckt von der polizeilichen Weisung. Am Sonntagmorgen gegen 02.00 Uhr wurde er fahrenderweise auf der Frankfurter Str. angetroffen. Es erfolgte eine weitere Blutprobenentnahme. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: