Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Rettungssanitär im Einsatz vom Patienten verletzt

Siegburg (ots) - Am 27.05.2015 gegen 13:10 Uhr wurden Polizeibeamte der Polizeiwache Siegburg zur Unterstützung für eine Rettungswagenbesatzung entsandt. Die Rettungssanitäter waren auf der Theodor-Körner-Straße in Siegburg im Einsatz da dort auf der Straße eine hilflose nicht ansprechbare weibliche Person gemeldet worden war. Ein 37-jähriger Rettungsassistent aus Eitorf gab gegenüber den Beamten an, dass man die Frau bewusstlos auf der Straße vorgefunden habe und diese zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus bringen wollte. Ein Notarzt war ebenfalls vor Ort. Während die hilflose und alkoholisierte Frau zum Transport vorbereitet wurde, wachte sie auf und begann zu schreien und um sich zu schlagen. Dem 37-Jährigen trat sie dabei wiederholt gegen die Rippen. Mit vereinten Kräften konnte sie durch die Rettungskräfte auf der Trage fixiert werden. Aufgrund der anhaltenden Aggressivität der 44-jährigen Siegburgerin wurde sie zur Ausnüchterung zur Polizeiwache gebracht. Der Alkoholtest hatte 2,5 Promille ergeben. Der verletzte Eitorfer musste sich in ärztliche Behandlung geben. Auf der Polizeiwache wurde die Frau nochmals durch den Notarzt untersucht und nach erfolgter Ausnüchterung aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: