Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Flüchtige Unfallfahrerin ermittelt

Hennef (ots) - Am 19.12.2014, 18.45 Uhr meldete ein Zeuge, dass er vor seinem Haus auf der Frankfurter Straße eine lauten Knall gehört hatte. Nachdem er aus dem Fenster geschaut hatte, sah er, wie ein weißer Kastenwagen wegfuhr und ein Verkehrszeichen vor seinem Haus auf der Straße lag.

Der Zeuge hatte sich das Kennzeichen notiert, so dass umgehend Ermittlungen an der Halteranschrift erfolgten. Dort wurden das Fahrzeug und die 43jährige Fahrerin aus Hennef angetroffen.

Das Fahrzeug wies zusätzlich starke Beschädigungen an der rechten Fahrzeugfront auf, die nicht dem Unfallort mit dem Verkehrszeichen zugeordnet werden konnten. Auf Nachfrage räumte die Fahrerin ein, dass sie im Bereich Hennef-Warth gegen eine Garage gefahren sei. Die genaue Unfallstelle konnte sie nicht benennen.

Da die Fahrerin alkoholisiert war, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab 2,06 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme, der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf 1700 Euro geschätzt.

Die zweite Unfallörtlichkeit konnte bisher nicht festgestellt werden. Geschädigte aus Hennef-Warth, die entsprechende Feststellungen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hennef unter 02242 940 in Verbindung zu setzen. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: