Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Pkw auf Firmengelände ausgebrannt

Troisdorf (ots) - Am 03.12.2014 gegen 23:20 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zum Gelände eines Autohauses an der Echternacher Straße in Troisdorf gerufen. Zeugen hatten gemeldet, dass dort ein Pkw in Flammen steht. Sie hatten zudem einen Verdächtigen beobachtet, der von dem Firmengelände in Richtung der Luxemburger Straße davon gelaufen sei. Bei dem brennenden Fahrzeug handelte es sich um einen Nissan Qashqai im Wert von ca. 8000.- Euro. Die Polizei geht nach den Gesamtumständen von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Die Zeugen waren durch ein klirrendes Geräusch aufmerksam geworden und hatten dann den Feuerschein entdeckt. Der Flüchtige, der in dem Zusammenhang gesehen wurde, wird als ca. 180 cm groß und schlank beschrieben. Er war komplett in schwarz gekleidet und möglicherweise dunkelhäutig. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und das Fahrzeugwrack zu weiteren Untersuchungen sichergestellt. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 02241 541-3221.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: