Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Kellerbrand in Einfamilienhaus

Troisdorf (ots) - Am Freitagabend, 23.04 Uhr meldete ein Hausbewohner einen Brand im Zündorfer Weg in Spich. Die 4köpfige Familie befand sich im ersten Obergeschoss des Hauses und konnte dies nicht verlassen, da sich im Treppenhaus bereits Flammen ausgebreitet hatten.

Durch die eintreffende Feuerwehr konnten alle Personen und die Hunde unter Einsatz der Drehleiter gerettet werden. Die Mutter und die älteste Tochter wurden nach Erstversorgung durch den eingesetzten Notarzt mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Vater und die jüngere Tochter konnten bei Verwandten untergebracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen zur Ursache ist zum jetzigen Zeitpunkt ein technischer Defekt nicht auszuschließen. Im Keller war der Trockner in Betrieb.

Der Brandort wurde polizeilich beschlagnahmt, die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat übernommen. Der Schaden wird auf mehrere 10000 Euro geschätzt. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: