Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

13.08.2014 – 13:17

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Drogen und Alkohol am Steuer

Siegburg Troisdorf (ots)

In der Nacht zum 13.08.2014 fielen zwei Fahrer auf, weil sie unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln am Steuer saßen. Gegen 23:30 Uhr hielt ein Sankt Augustiner Streifenteam einen 20-jährigen Siegburger an, weil er von der Einsteinstraße falsch abgebogen war. Bei der anschließenden Kontrolle entdeckten die Beamten bei dem Fahrer Anzeichen auf Drogenkonsum. Tatsächlich zeigte der Drogenschnelltest Cannabiskonsum an. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Später gegen 01:45 Uhr wollten Troisdorfer Polizisten den Fahrer eines Honda Civic am Willy-Brandt-Ring anhalten, weil die Beleuchtung defekt war. Der Fahrer reagierte auf die Anhaltesignale zunächst nicht. Erst die eindringliche Aufforderung über Lautsprecher bewegte den 23-jährigen Fahrer zum Anhalten. Bei der Kontrolle des mit vier jungen Männern besetzten Pkw stieg den Beamten sofort der Geruch von Alkohol und das süßliche Aroma von Cannabis in die Nase. Die drei Mitfahrer hatten Bierflaschen in den Händen. Die Flasche des Fahrers stand in der Türablage. Während die Begleiter einräumten, "Gras" geraucht und Bier getrunken zu haben, leugnete der Troisdorfer Fahrer jeglichen Konsum von Rauschmitteln. Klarheit brachte ein Drogenvortest. Er zeigte den Konsum von Amphetamin an. Der anschließende Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,8 Promille bei dem Fahrer. Der 23-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Auf der Wache wurden ihm wegen des Mischkonsums zwei Blutproben entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis