Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahrerin stand bei Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss

Sankt Augustin (ots) - Am 31.07.2014 gegen 23:45 Uhr war eine 70-jährige Sankt Augustinerin in einem Porsche 911 auf der Bonner Straße aus Richtung Siegburg kommend in Richtung Bonn unterwegs. Unmittelbar hinter ihr fuhr eine 41-jährige Sankt Augustinerin in einem Pkw der Marke KIA. Beide Fahrerinnen wollten nach links in die Meerstraße abbiegen und ordneten sich in der Linksabbiegespur ein. Die 41-Jährige reagierte dann offenbar zu spät auf die Bremsung der Vorausfahrenden vor der Ampel und fuhr auf das Heck des Porsche auf. Die Fahrerinnen blieben unverletzt und es entstand geringer Sachschaden. Das Streifenteam, das zur Unfallaufnahme entsandt worden war, bemerkte sofort, dass die Fahrerin des KIA unter Alkoholeinwirkung stand. Das Alkoholtestgerät zeigte mehr als 2,7 Promille an. Auf der Wache wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Wegen ihres alkoholbedingt hilflosen Zustandes musste die 41-Jährige die Nacht bis zur Ausnüchterung in einer Gewahrsamszelle verbringen. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: