Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Zufälliger Drogenfund im Schuppen

Sichergestellte Rauschgifte
Sichergestellte Rauschgifte

Sankt Augustin (ots) - Bei Ermittlungen in Sankt Augustin machten die Beamten der Kriminalpolizei am Vormittag des 24.07.2014 im Pastoratsweg eine besondere Entdeckung. Bei ihren Erkundigungen stießen die Kripobeamten auf zwei verschlossene Gartenhäuser und einen Schuppen. Die Kripobeamten baten den Mieter des Schuppens und der Häuser, diese aufzuschließen, damit sie einen Blick hineinwerfen konnten. Dem Wunsch kam der Mann auch nach und öffneten die Türen. Als die Beamten dabei den Geruch von Marihuana wahrnahmen, nahmen sie die Räume näher ins Visier. Bei der anschließenden genauen Durchsuchung wurden die Beamten fündig. Sie fanden nicht geringe Mengen Amphetamine und Marihuana (mehrere hundert Gramm). Diensthund Bounty, der als Rauchgiftspürhund ausgebildet ist, entdeckte dabei unter anderem in einem Kühlschrank Rauschgifte. Die Drogen, diverse Handys, Waagen und Bargeld in kleiner Stückelung wurden sichergestellt. Der 51-jährige Mieter, der bereits mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist, wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: