Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Verletzter Radfahrer bestohlen

Troisdorf (ots) - Am 19.07.14, gegen 15.00 Uhr, ereignete sich in Troisdorf-Spich, Heuserweg, ein Verkehrsunfall. Ein 76-Jähriger Pedelec-Fahrer aus Troisdorf missachtete dabei die Vorfahrt eines 26-jährigen PKW-Fahrers aus Köln. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Pedelec-Fahrer stürzte und sich eine Oberschenkelfraktur zuzog. Daraufhin wurde er einem Krankenhaus zugeführt. Sei Pedelec veblieb an der Unfallstelle. Die den Unfall aufnehmenden Polizeibeamten trafen umfangreiche Diebstahlsvorsorge, so schlossen sie das Pedelec mit mehreren Schlössern ab, entnahmen zur Sicherheit den Akku des Rades, sowie den abnehmbaren Sattel und hinterlegten die Sachen auf der Polizeiwache. Trotzdem meldete sich gegen 18.00 h ein Zeuge, der beobachtet hatte, dass ein Mann sich aktuell an dem abgeschlossenen Pedelec zu schaffen machte, während in einem in der Nähe abgestellten PKW eine Frau wartete. Die Beamten, die sofort zum Heuserweg fuhren, stellten fest, dass das Pedelec zwischenzeitlich entwendet worden war. Da der Zeuge sich geistesgegenwärtig das Kennzeichen des besagten PKW notiert hatte, wurde die Halteranschrift aufgesucht und die angetroffenen Personen, ein Mann und eine Frau aus Niederkassel, mit dem Tatvorwurf konfrontiert. Die beiden übergaben reumütig das gestohlene Fahrrad an die Beamten. Das Pärchen muss sich nun wegen besonders schwerem Diebstahl verantworten. (JK)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: