Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Drei junge Männer mit gestohlenen Navigationsgeräten auf frischer Tat ertappt

Hennef (ots) - Einem Anwohner der Gertrudenstraße in Hennef fielen in der Nacht des 02.07.2014 drei junge Männer auf. Der Hennefer war gegen 03:04 Uhr mit seinem Hund auf die Straße gegangen, als er in der Nähe einen Mann sah, der sich an einem geöffneten VW Caddy zu schaffen machte. Der Beobachtete flüchtete anschließend mit zwei weiteren Männern, die aus einer nahen Hauseinfahrt kamen, in Richtung der Frankfurter Straße. Der Zeuge verständigte sofort über den Notruf 110 die Polizei, die die drei Verdächtigen dank der schnellen Alarmierung des Zeugen nur kurze Zeit später antrafen. In den Taschen der drei jungen Männern fanden die Polizisten zwei Navigationsgeräte, die offensichtlich aus PKW-Aufbrüchen stammten. Bei einer Nachschau stellen die Beamten in der Gertrudenstraße und der nahen Bismarckstraße vier Kraftfahrzeuge fest, die auf derzeit ungeklärte Weise geöffnet und durchwühlt worden waren. Auch konnte das Trio keine schlüssige Erklärung für zwei fremde Debitkarten geben, die in ihrer Kleidung gefunden wurden. Die drei jungen Männer im Alter von 15, 16 und 17 Jahren wurden vorläufig festgenommen und zur Vernehmung zur Polizeiwache gebracht. Sie sind bereits in zahlreichen Fällen mit dem Gesetz in Konflikt geraten und konnten zudem keine Meldeadresse nennen. Ob die jungen Männer für weitere PKW-Aufbrüche in Frage kommen, wird derzeit überprüft. Die noch jugendlichen Männer wurden in der Obhut des Jugendamtes übergeben. Sie erwartet nun ein weiteres Strafverfahren. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: