Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahrzeug landete im Bach

Hennef (ots) - Am Samstagabend kam es gegen 21.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Dahlhausen. Ein junger Hennefer (19 Jahre) war mit seinem Opel Astra und zwei Begleitern auf der L125 aus Richtung Lanzenbach in Richtung Dahlhausen unterwegs. An der Einmündung Am Berghang / Dahlhausener Str. bremste er sein Fahrzeug zu spät ab, so dass er über den Einmündungsbereich geradeaus hinwegrutschte, einen Grünstreifen überquerte und dann in den angrenzenden Bach fiel.

Der Fahrer selbst und sein 47jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt, der Mitfahrer auf der Rückbank blieb unverletzt. Die aufnehmenden Beamten der Polizeiwache Hennef stellten beim Fahrer Anzeichen fest, die auf den Konsum von Drogen deuteten. Er wurde der Polizeiwache Hennef zugeführt, wo sich der Verdacht durch einen Urintest bestätigte. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins.

Der entstandene Schaden wird auf 2200 Euro geschätzt. Der PKW wurde von einem Abschleppunternehmen mittels Kran geborgen. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: