Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Diebstahl aus Bürogebäude - Tatverdächtiger beim fluchtartigen Verlassen des Gebäudes beobachtet

Niederkassel (ots) - Am 25.02.2014 gegen 13:15 Uhr entwendete ein unbekannter Täter aus einem unverschlossenen, zum Tatzeitpunkt nicht besetzten Büro im ersten Stockwerk eines Bürogebäudes an der Rudolf-Diesel-Straße in Niederkassel-Mondorf ein Mobiltelefon und eine Geldbörse mit Debitkarten. Die Gegenstände befanden sich auf dem Schreibtisch beziehungsweise in der unverschlossenen Schreibtischschublade im Büro der 30-jährigen Geschädigten aus Bonn. Zur Tatzeit verließ ein unbekannter Mann die Büroetage, die häufig von Kundschaft besucht wird, fluchtartig. Dabei fiel er einer Mitarbeiterin auf. Die Zeugin konnte ihn wie folgt beschreiben: Es handelte sich um einen 30 - 35 Jahre alten Mann von schlanker Statur, südländischer Typ, 170 cm bis 175 cm groß, mit kurz geschorenen blonden Haaren mit deutlichem Ansatz einer Glatze, bekleidet mit einem weißen Hemd und einer schwarzen Stoffhose. Er wirkte sehr gepflegt. Die Zeugin konnte beobachten, dass er das Gebäude verließ und zur Nikolaus-Otto-Straße lief. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief leider ohne Erfolg. Personen, die im Nahbereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02241 541-3221 zu melden. Zur Diebstahlsprävention rät die Polizei, Wertgegenstände in Büroräumen nicht offen oder in unverschlossenen Behältnissen aufzubewahren. Auch beim kurzzeitigen Verlassen sollten Büroräume verschlossen werden, insbesondere wenn der öffentliche Zugang zu den Büroräumen zum Beispiel auf Grund von Kundenverkehr möglich ist. (Heu)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: