Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Eine Leichtverletzte bei einem Auffahrunfall in Troisdorf

Troisdorf (ots) - Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten PKW ereignete sich am 20.02.2014 in Troisdorf - Sieglar. Ein 31-jähriger Siegburger fuhr mit seinem Opel Combo auf dem Schmelzer Weg aus Richtung Friedrich-Wilhelms-Hütte kommend in Richtung Sieglar. In Höhe des Ortseinganges Sieglar mussten zwei PKW, die vor dem Siegburger unterwegs waren, ihre Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte der Opelfahrer offenbar nicht rechtzeitig und prallte gegen den vorausfahrenden Peugeot einer 41-jährigen Niederkasselerin. Durch den Aufprall wurde der Peugeot in Fahrtrichtung gegen den VW Touran einer 33-jährigen Troisdorferin geschoben. Die Niederkasselerin wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, die beiden anderen Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden an den PKW wird auf insgesamt 3000,- Euro geschätzt. Den Siegburger erwartet nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. (Br.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: