Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Mit 1,76 Promille ein Fahrzeug geführt. Führerschein weg!

Windeck (ots) - Am frühen Sonntagnachmittag betankte eine 60jährige Windeckerin ihr Fahrzeug an einer Tankstelle in Windeck-Maul. Die augenscheinlich alkoholisierte Frau verwechselte dann beim Bezahlen die Zapfsäulen, was zu einem Durcheinander an der Kasse führte. Pech für sie, dass hinter ihr ein Polizeibeamter stand, der ebenfalls seine Tankrechnung bezahlen wollte. Als dieser die Tankstelle verließ, bemerkte er, dass die Frau selbst ihren Wagen führte und gerade vom Tankstellengelände wegfuhr. Er folgte ihr und informierte die Polizeileitstelle, die einen Streifenwagen zur Halteranschrift entsandte. Dort konnten die Beamten durch ein Fenster erkennen, wie die Frau regungslos auf einer Couch lag. Da sie auf Klingeln und Klopfen nicht öffnete, wurde ein Rettungswagen alarmiert. Erst durch das Martinshorn des heraneilenden Rettungswagens wurde die Frau wieder wach und öffnete die Tür. Sie stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,76 Promille. Ein Eilrichter ordnete eine Blutentnahme an. Der Führerschein wurde sichergestellt. (MM)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: