Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Pkw kollidiert beim Abbiegen mit Sattelzug

Troisdorf (ots) - Am 27.01.2014 gegen 07:40 Uhr fuhr ein 46-jähriger Troisdorfer mit seinem VW Golf auf der Saarstraße in Richtung des Willy-Brandt-Ring. Beim Einfahren in den Einmündungsbereich, um nach links auf den Ring abzubiegen, übersah der Troisdorfer offenbar einen Sattelzug, der vorfahrtberechtigt auf dem Willy-Brand-Ring in Richtung Troisdorf-Zentrum unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw gegen die angrenzende Betonschutzwand und von dort zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der Golf-Fahrer wurde schwer verletzt. Ersthelfer befreiten ihn aus dem Wrack. Der Lkw-Fahrer, ein 22-Jähriger aus Raubach, blieb unverletzt. Nach Erstbehandlung durch einen Notarzt wurde der Verletzte im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wird auf rund 25000,- Euro geschätzt. Die Unfallstelle musste bis ca. 11:30 Uhr teilweise voll gesperrt werden. Ableitungen erfolgten vor Ort durch Polizeibeamte.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: