Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Fassadenbrand in Beukenbeul- Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Attendorn (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte am Sonntag gegen 02.35 Uhr in Beukenbeul, dass dort an einem zurzeit unbewohnten Teil einer Doppelhaushälfte die Fassade brannte. Er alarmierte die Hausbewohner und verständigte die Feuerwehr. Diese konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Objekt und eine Brandausbreitung verhindern. Da die Ursache zunächst nicht geklärt werden konnte, wurde der Brandort beschlagnahmt. Die Brandermittler der Polizei fanden bei der Besichtigung am Montag keine Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandlegung. Der entstandene Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: