Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

15.05.2018 – 11:46

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Radfahrer bei Kollision mit PKW schwer verletzt

Drolshagen (ots)

Drolshagen - Am Montagabend befuhr ein 30-Jähriger um 18:35 Uhr mit seinem Suzuki und angehängtem PKW-Anhänger die L 351 in Husten in Fahrtrichtung Tilkhausen. Kurz vor Erreichen der von rechts einmündenden K 37 bog von dieser ein großer Traktor mit angehängtem landwirtschaftlichem Gerät nach links auf die L 351 in Richtung Halbhusten ab. Der Fahrer des PKW-Gespanns wich aufgrund der geringen Straßenbreite und des großen entgegenkommenden Traktor-Gespanns so weit wie möglich an den rechten Fahrbahnrand aus und fuhr entsprechend langsam. Neben der L 351 befindet sich bis in die Einmündung der K 37 eine hohe Hecke, so dass die Einmündung schlecht einsehbar ist. Beim Passieren der Einmündung näherte sich auf der abschüssigen K 37 ein 13-Jähriger, gefolgt von einem 12-jährigen, jeweils auf einem Fahrrad. Die Kinder waren offenbar dem Traktor gefolgt und hatten nicht auf den Verkehr auf der bevorrechtigten L 351 geachtet. Der 13-Jährige konnte nicht mehr abbremsen und prallte in die hintere Seite des Suzuki, während es dem nachfolgenden 12-Jährigen noch gelang, sein Fahrrad zum Stehen zu bringen. Der 13-Jährige, der keinen Fahrradhelm trug, wurde durch den Aufprall erheblich verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in eine Kinderklinik nach Siegen geflogen. Der PKW-Fahrer erlitt einen Schock und wurde ins Olper Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe