Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Fahrverbote wegen Verstößen gegen Hauptunfallursache Geschwindigkeit

Finnentrop (ots) - Finnentrop - Am Montagnachmittag führten Polizeibeamte des Verkehrsdienstes Olpe eine Geschwindigkeitsmessung auf der B 236 in Finnentrop durch. Hierbei wurden etliche Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Besonders rasant war eine Pkw-Fahrerin unterwegs, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts -nach Abzug der Toleranz- um 51 km/h, also gut 100 %, überschritt. Zwei weitere Fahrzeugführer waren jeweils 39 km/h bzw. 34 km/h zu schnell. Die Tagesschnellste erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 280,- EUR sowie 2 Monate Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburg. Die beiden anderen Pkw-Fahrer müssen mit einem Bußgeld in Höhe von 160,- EUR, einem einmonatigen Fahrverbot und 2 Punkten rechnen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: