Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

12.01.2018 – 12:32

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Olpe - Betrunkener Randalierer in Olpe aktiv

Olpe (ots)

Ein 18-jähriger beschäftigte die Polizei am Donnerstagabend im Stadtgebiet von Olpe. Der polizeibekannte Mann war mit seiner Freundin in Streit geraten und hatte sie in der Felmicke an eine Hauswand gedrückt, ihr an den Hals gepackt und in den Finger gebissen. Die 16-jährige Geschädigte konnte zunächst weglaufen, wurde aber von dem Alkoholisierten wieder eingeholt werden. Ein zur Hilfe eilender 31-jähriger Zeuge verhinderte zunächst weitere Übergriffe auf das Mädchen, der Täter lief in Richtung Gartenstraße davon. Dort konnten ihn Polizeibeamte vorläufig festnehmen. Auf dem Weg zur Wache leistete er erheblichen körperlichen Widerstand, zudem spukte er die Beamten an und beleidigte sie. Auf der Dienststelle wurde gegen 22.40 Uhr ein Atemalkoholvortest durchgeführt, der einen Wert von 2,28 Promille ergab. Ein Arzt entnahm dem jungen Mann eine Blutprobe. Im Zusammenhang mit der Festnahme wurden verschiedene Sachbeschädigungen bekannt. So trat der 18-Jährige bereits am frühen Abend in der Tiefgarage am Rathaus an einem Fahrzeug einen Außenspiegel ab und entfernte einen Scheibenwischer. Der renitente junge Mann verbrachte zur Verhinderung weiterer Straftaten die Nacht in der Gewahrsamszelle. Ein Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Beamten schrieben mehrere Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe