Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

18.10.2017 – 11:54

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Zeuginnen nach Straftat gesucht

Olpe (ots)

Olpe - Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am vergangenen Freitag gegen 16:45 Uhr in Olpe auf dem Spielplatz "Im Weierhohl" eine männliche Person, die sich auffällig mit der Hand im Schritt rieb. Dabei sah er zwei ca. 16 bis 22 Jahre alte Frauen mit dunklen langen Haaren an, die sich auch auf dem Spielplatz befanden. Als diese den Mann bemerkten, verließen sie den Spielplatz in Richtung Kurkölner Platz, weil sie sich möglicherweise sexuell belästigt fühlten. Der Zeuge verständigte die Polizei, der 40-jährigeTäter konnte noch in Tatortnähe angehalten und kontrolliert werden. Für das eingeleitete Ermittlungsverfahren sind die Angaben der Zeuginnen von Bedeutung. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Olpe, Telefon 027619269-6100, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung