Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Kellner ausgeraubt

Attendorn (ots) - Attendorn - In der Nacht zu Freitag betraten nach Angaben eines 27-jährigen Angestellten zwei Unbekannte nach Geschäftsschluss gegen 02:35 Uhr die Hotelbar der Burg Schnellenberg. Einer der Täter blieb im Eingangsbereich stehen und "stand Schmiere", der andere trat auf den Angestellten zu und forderte ihn auf, die Tageseinnahmen herauszugeben. Als dieser sich weigerte, versetzte der Täter ihm einen Faustschlag ins Gesicht. Die Forderung wurde wiederholt und nun gab der Geschädigte seine Kellnergeldbörse mit etwa 500 EUR Bargeld heraus. Anschließend verließen die beiden Täter die Bar und flüchteten zu Fuß talwärts in unbekannte Richtung. Beide Täter waren maskiert und können daher nur vage beschrieben werden. Der Angreifer wird beschrieben als 180 cm groß, kräftige Figur, trug ein graues Sweatshirt und Jeans. Der zweite Täter war größer, trug einen schwarzen Pullover und ebenfalls Jeans. Der Angreifer sprach akzentfrei hochdeutsch und wird vom Geschädigten auf 25-30 Jahre alt geschätzt. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: