Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Unfall verursacht und geflüchtet

Olpe (ots) - Olpe - Am Sonntagabend kam eine Fahrzeugführerin, die gegen 21:06 Uhr mit ihrem VW Polo die L 563 aus Richtung Kessenhammer in Richtung Rhode befuhr, in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Zeugen gaben an, dass der zügig entgegenkommende PKW kurz vor dem Ortseingang von Rhode ins Schleudern kam. Der PKW rutschte über einen Grünstreifen in Richtung der dort befindlichen Wohnhäuser und prallte schließlich gegen mehrere vor einem Wohnhaus abgestellte Kunststoffmülltonnen. Diese und ein Holzpfosten wurden hierbei zerstört und der PKW kam letztlich rund 40 Meter von der Fahrbahn entfernt in einer Wiese zum Stehen. Die Zeugen wendeten, hielten in der Nähe der Unfallstelle an und gingen zu Fuß zur Unfallstelle um nachzusehen, ob der Unfallverursacherin etwas passiert war. Unmittelbar vor Erreichen des PKW gab die Fahrerin jedoch Gas und fuhr davon. Die Unfallverursacherin wurde beschrieben als dunkelhaarige junge Frau Anfang 20, südländischer Typ. Die Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Da sie das Kennzeichen mitteilen konnten, steht der Fahrzeughalter fest. An der Halteranschrift wurde jedoch zunächst niemand angetroffen, die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden an den Mülltonnen beläuft sich auf ca. 300 EUR.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: