Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Aggressor leistete erheblichen Widerstand

Lennestadt (ots) - Lennestadt - Am Mittwochabend wurde eine Streife um 21:55 Uhr in die Straße Am Hölzchen nach Halberbracht entsandt, da es dort zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Paar in einer Wohnung gekommen war. Vor Ort trafen die Beamten auf den 36-jährigen Verursacher. Von diesem war dienstlich bekannt, dass er noch eine Haftstrafe offen hatte, so dass ihm eröffnet wurde, er sei festgenommen. Bei der beabsichtigten Fesselung des Mannes griff dieser plötzlich die einschreitenden Beamten an und schlug und trat um sich. Erst nachdem Verstärkung eintraf, konnte der Festgenommene fixiert und gefesselt werden. Er wurde anschließend in das Polizeigewahrsam nach Olpe gebracht und später von dort in die JVA zu Verbüßung einer sechswöchigen Haftstrafe. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten wurde ein verbotenes Einhandmesser gefunden. Der Angreifer, sowie zwei der eingesetzten Beamten wurden bei dem Gerangel leicht verletzt. Außerdem ging die Brille eines Beamten zu Bruch. Auf den Beschuldigten kommen nun Strafanzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Sachbeschädigung und einem Verstoß gegen das Waffengesetz zu.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: