Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe

07.12.2016 – 13:57

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Imbisswagen ausgeraubt

Wenden (ots)

Wenden - Am Dienstagabend stand eine 55-Jährige, wie üblich, mit ihrem Imbisswagen auf einem Firmenparkplatz an der Koblenzer Straße in Gerlingen. Sie hatte den Verkauf bereits eingestellt, saubergemacht und wollte gegen 21:51 Uhr aus dem hinteren Bereich des LKW die Tageseinnahmen nach vorn ins Führerhaus holen, als sich beim Öffnen der hinteren Tür ein Mann von der Seite näherte. Der Mann trug einen Motorradhelm und hielt eine Pistole in der rechten Hand. Die Geschädigte wurde in den Verkaufsraum gedrängt und mit einem knappen Befehl aufgefordert, das Geld aus der Kasse in eine mitgebrachte Plastiktüte zu stecken. Die Geschädigte kam der Aufforderung nach, der Täter faltete die Tüte zusammen und verstaute sie im Brustbereich unter der Jacke. Anschließend verließ er den Verkaufsraum. Die Geschädigte verschloss die Tür hinter ihm und informierte die Polizei. Sie konnte daher später keine Angaben zur Fluchtrichtung oder einem Fluchtmittel machen. Eine Fahndung nach dem Täter durch die eingesetzten Kräfte verlief zunächst erfolglos. Geraubt wurden rund 1.400 EUR Bargeld.

Täterbeschreibung: 175 - 180 cm groß, trug einen schwarzen Motorradhelm mit geschlossenem Visier und dunkle Motorradbekleidung aus Textil mit Protektoren und schwarze Motorradhandschuhe. Die Pistole war ebenfalls schwarz mit eckigem Lauf. Bei der mitgebrachten Tüte fiel der Geschädigten der Schriftzug NORMA auf.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Durchwahl 02761/ 92 69 - 0 (24-Stunden-Erreichbarkeit) erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung