Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Olpe - Präparierte Köder aufgefunden

Olpe (ots) - Ein 73-jähriger Spaziergänger fand am vergangenen Freitagnachmittag auf einem Fußweg in der Verlängerung des Brumicker Wegs in Altenkleusheim einige mit Rasierklingen präparierte Fleischwurststücke auf. Ein unbekannter Täter hatte in die einige Zentimeter dicken Fleischwurststücke Rasierklingen hineingedrückt und die so präparierten Köder an dem Weg ausgelegt. Der 73-jährige Finder sammelte die Stücke auf und brachte sie zur Polizei. Weitere Stücke wurden bislang nicht gefunden. Vom Täter, gegen den ein Ermittlungsverfahren wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet wurde, fehlt derzeit jede Spur. Über sein Motiv kann nur spekuliert werden. Hunde oder andere Tiere sind bisher nicht zu Schaden gekommen. Hundehalter werden dennoch in dem Bereich um Vorsicht gebeten. Wer am Freitag oder an den Tagen zuvor im Bereich des Bremicker Wegs in Altenkleusheim verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit Polizeihauptkommissarin Petra Steinhauer vom Kriminalkommissariat 2 der Kreispolizeibehörde Olpe unter Telefon 02761/9269-6240 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: