Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe

07.11.2014 – 13:04

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Finnentrop - Trickdiebstahl mittels "Antanzen"

POL-OE: Finnentrop - Trickdiebstahl mittels "Antanzen"
  • Bild-Infos
  • Download

Finnentrop (ots)

Am Freitagmorgen wurde ein 21-jähriger Auszubildender aus Lennestadt im Finnentroper Bahnhof Opfer eines Trickdiebs. Der 21-Jährige stand mit einem Bekannten auf dem Bahnsteig und wartete auf den Zug, als sie von zwei unbekannten Männern angesprochen und um Zigaretten gebeten wurden. Als sein Begleiter zwei Zigaretten herausgab, machten die Unbekannten ein Freudentänzchen, umarmten den gutgläubigen Lennestädter und seinen Bekannten und bedankten sich herzlich. Erst als sich die beiden Männer wieder entfernt hatten, bemerkte der 21-Jährige den Diebstahl seines hochwertigen Handys aus seiner Hosentasche. Die Täter hatten bei ihrem Vorgehen offensichtlich das sogenannte "Antanzen" angewendet, was seit geraumer Zeit bei Trickdiebstählen bundesweit immer öfter zu beobachten ist. Dabei lenken die Trickdiebe die Geschädigten ab, umarmen und tanzen um ihr Opfer, um dann im richtigen Moment unbemerkt in deren Taschen zu greifen und Geldbörsen oder Handys zu stehlen. Der Geschädigte beschrieb die Täter als Männer mit südosteuropäischem Aussehen im Alter von etwa 30 Jahren. Einer der beiden sei etwa 1,70 m groß gewesen und hätte Sportschuhe, eine schwarze Hosen, eine Sportjacke und eine gestreifte Mütze getragen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Attendorn unter 02722/9269-5300 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe