Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

27.08.2014 – 13:35

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Hohen Sachschaden bei Unfallflucht hinterlassen

Kirchhundem (ots)

Ein bislang noch unbekannter Verkehrsteilnehmer hinterließ in der vergangenen Nacht bei dem Zusammenstoß mit einem geparkten Pkw auf der Straße "Am alten Hammer" Schäden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Ein 51-jähriger Autobesitzer hatte seinen Wagen am Mittwochmorgen zwischen 0:00 Uhr und 7:00 Uhr an der Straße vor seinem Haus abgestellt. Als er am Mittwochmorgen zu seinem Pkw kam, war sein Fahrzeug an der vorderen linken Fahrzeugseite, die zur Hundemstraße hin zeigte, stark eingedrückt . Sein Wagen war bei der Kollision mit dem unbekannten Fahrzeug des Unfallverursachers um einen halben Meter versetzt worden. Ein Nachbar gab an, er habe gegen 01:00 Uhr einen dumpfen Knall gehört, der von dem Zusammenstoß rühren könnte. Wer sachdienliche Angaben zu der Unfallflucht machen kann, wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Lennestadt unter Telefon 02723 9269-5200 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung